Handyversicherung

Hallo zusammen,
ich habe ein Konto bei der N26. Dort wird eine Handyversicherung angeboten, leider nicht für geschäftlich oder nicht ausschließlich privat genutzte Handys.
Ist dies bei Curve Metal ebenso?

Bei N26 darf das zu versichernde Handy im Schadensfall höchstens 12 Monate alt sein.
Wie ist das bei Curve geregelt?

In den leider englische Beschreibungen zur Handyversicherung konnte ich dazu nichts finden. Darum hoffe ich auf euer Schwarmwissen.

Gruß
Christian

Hallo Chrifo1,

Es gelten die Versicherungsbedingungen von AXA / Inter Partner Assistance SA.

Für Handys gilt Folgendes:

Versichert:
Bis zu dem in der Leistungstabelle angegebenen Betrag (800 €) für:
a. den versehentlichen Verlust, Diebstahl oder die Beschädigung von Gadgets;
b. den unfallbedingten Verlust oder Diebstahl von Mobiltelefonen.

Nicht versichert:
Mobiltelefone sind nur bei Verlust oder Diebstahl versichert und sind begrenzt auf einen Schadensfall innerhalb eines Zeitraums von 365 Tagen.
Der Selbstbehalt pro Begünstigten für jeden einzelnen Anspruch.
Verlust oder Diebstahl von Zubehör, wenn das Gerät, dass es sich um ein Zubehör handelt Zubehör ist nicht auch verloren, gestohlen oder beschädigt;
Verlust, Diebstahl oder Beschädigung von Geräten oder Verlust oder Diebstahl von Mobiltelefonen Telefone, jederzeit unbeaufsichtigt.
Verlust durch Verschleiß.

Alle Angaben ohne Gewähr.
Die Curve Community ist ausschließlich für Community Fragen, bei Problemen oder Fragen zu deinem Konto oder deines Abos wende dich direkt an den Curve Support da wir hier in der Community keinen Zugriff auf dein Konto haben.

Hallo FlareCO,

vielen Dank für die schnelle Antwort.

Leider beantwort diese mir nicht die Frage, ob auch überwiegend geschäftlich genutzte Handys versichert sind und ob es ein Höchstalter für das Handy gibt.

Hast du dazu auch Informationen gefunden? Ich nämlich nicht. Wenn geschäftlich genutzte Handys versichert sind, die älter als 12 Monate sein dürfen, wäre das toll und ich würden dann zur Metall-Karte wechseln.

Gruß
Christian

Hallo,

Leider kann ich keine Information dazu finden ob Geschäftlich/Privat, ich denke es hängt von deinem Konto Typ bei Curve ab. Ich würde sagen der Name des Karteninhabers muss der Besitzer des Handys sein / auf der Rechnung eingetragen sein. Werde das aber mal nachfragen.

Das Handy muss dir selber gehören und darf nicht aus dem Geschäftsbetrieb kommen.

2 Likes